Croozer Kinder Fahrradanhänger - Fahrradfahren

Croozer Fahrradfahren mit einem Kinder Fahrradanhänger Fragen / Antworten

Was sollte ich beachten bevor ich mit meinem Croozer losfahre?

Safety-Check: Diese Dinge solltest Du vor jeder Fahrt überprüfen:

  1. Ist die Deichsel korrekt (auf der linken Seite) montiert?
  2. Sind die Kupplung und das Sicherungsfangband an der Deichsel korrekt befestigt?
  3. Habe ich das Buggyrad für die Fahrt abgenommen?
  4. Sind die Reifen mit ausreichend Luft versorgt?
  5. Ist der Schiebebügel montiert? (Er dient als zusätzlicher Überrollschutz!)
  6. Ist das Sicherungsband am Schiebebügel sicher angebracht?

Welche Voraussetzungen muss mein Fahrrad erfüllen damit ich einen Croozer Anhänger ziehen kann?

Grundsätzlich kannst Du den Anhänger an jedes Fahrrad mit 26 bis 29 Zoll großem Hinterrad montieren. Eine Einschränkung gibt es für zulassungspflichtige E-Bikes: Diese gelten ab einer Motorunterstützung über 25 km/h als Mofa und sind daher nicht zum Ziehen von Fahrradanhängern zugelassen.

Darf ich meinen Fahrradanhänger auch mit einem E-BIKE/Pedelec ziehen?

Du kannst Deinen Croozer auch mit einem Pedelec nutzen. Wir bitten Dich aber, zur korrekten Montage mit Deinem Pedelec und dem Croozer zu Deinem Fachhändler in der Nähe zu gehen, damit dieser die Kupplung an Deinem Pedelec anbringt. Gerade Pedelecs haben oft besondere Hinterradnaben, das sollte sich ein Fachmann anschauen.

Zudem möchten wir Dich bitten, trotz Pedelec nicht zu schnell zu fahren. Der Croozer hält zwar auch höhere Geschwindigkeiten ohne weiteres aus, aber die kleinen Fahrgäste hinten drin sind ein kostbares Gut. Bei hohen Geschwindigkeiten ist es viel schwieriger, die Kontrolle über das Fahrrad und den Anhänger zu behalten und das Risiko von Unfällen erhöht sich.

Achtung: Zulassungspflichtige S-Pedelecs und E-Bikes, die schneller als 25 km/h fahren können, dürfen nicht als Zugfahrrad eines Fahrradanhängers genutzt werden. Ein Nutzungsverbot gilt außerdem auch für alle anderen motorisierten Fahrzeuge wie Mofas oder Mopeds.

Ist es egel auf welcher Seite mein Kind sitzt?

Egal, wie unterschiedlich groß Deine Kinder sind: Im Zweisitzer kannst Du sie sorglos in einen der Sitze setzen, ohne auf eine gleichmäßige Gewichtsverteilung achten zu müssen. Selbst wenn nur ein Kind mit an Bord ist, behält Dein Kinderanhänger seine optimale Straßenlage. Durch den tiefen Schwerpunkt und den breiten Radstand hat Dein Croozer eine super Straßenlage.

Für den Fall der Fälle, wenn Du z.B. ein Hindernis auf dem Fahrweg nicht rechtzeitig siehst, es einseitig mit hoher Geschwindigkeit überfährst und Dein Croozer doch mal in leichtes Straucheln geraten sollte, ist unsere Empfehlung: Wenn nur ein Kind mitfährt, sollte es am besten in Fahrtrichtung rechts sitzen. Wenn Du zwei Kinder im Croozer mitnimmst, dann sollte das leichtere Kind links sitzen und das Schwerere rechts. Sind beide gleich schwer, ist es egal, welches Kind wo sitzt. Wenn Dein größeres Kind aussteigt und Du nur noch mit Baby an Bord unterwegs bist, ist es nicht notwendig, den Babysitz für die weitere Fahrt umzumontieren.

Wer darf ein Fahrrad mit Anhänger fahren?

In Deutschland dürfen Kinderanhänger nur von Fahrradfahrern ab 16 Jahren gezogen werden. Diese Einschränkung gilt nicht für Hunde- und Lastenanhänger, die von jeder Person benutzt werden dürfen.

Ist die Benutzung des orangenen Wimpels Plicht?

Die Verwendung des Wimpels ist im Straßenverkehr Pflicht. Durch die auffällige Fahne wirst von anderen Verkehrsteilnehmer besser wahrgenommen!

Muss mein Kind im Fahrradanhänger einen Helm tragen?

In Deutschland gibt es keine Helmpflicht. Also muss Dein Kind auch im Fahrradanhänger keinen Helm tragen. Durch die Rahmenkonstruktion mit Überroll- und Seitenaufprallschutz bietet Dein Croozer einen zuverlässigen Schutzraum für Dein Kind, sodass es immer sicher mit Dir unterwegs sein kann.

Trotzdem finden wir es sinnvoll, Kinder möglichst früh mit dem Tragen eines Fahrradhelms vertraut zu machen. Es gibt extra Mitfahrer-Helme, die hinten abgeflacht sind und beim Sitzen im Anhänger nicht stören. So kann Dein Kind sich trotzdem bequem hinten anlehnen. So einen Helm gibt es z.B. von Abus (Modell Rookie). Im Croozer Babysitz ist das Tragen eines Helms nicht möglich, da es keine geeigneten Helme für diese Sitzposition gibt. Sobald Dein Kind in der Sitzstütze oder ganz ohne Sitzunterstützung mitfährt, kann es einen Helm tragen.

In einigen anderen Ländern gelten andere Regeln. Wenn Du in den Urlaub fährst, erkundige Dich am besten im Vorhinein, ob es in Deinem Zielort gesetzliche Vorschriften zum Tragen von Helmen im Fahrradanhänger gibt.