Croozer Kinder Fahrradanhänger - Wartung und Pflege

Croozer Wartung und Pflege Fragen / Antworten

Wie kann ich meinen Croozer Fahrradanhänger selbst warten?

In der Bedienungsanleitung Deines Anhängers findest Du im Kapitel "Den Croozer kontrollieren und warten" viele hilfreiche und wichtige Informationen dazu, wann Du Deinen Anhänger wie durchchecken solltest. Bitte halte Dich an die vorgeschlagenen Wartungsintervalle, damit Dein Croozer lange funktionstüchtig bleibt.

Wie kann ich meinen Croozer Fahrradanhänger optimal pflegen und schützen damit er lange schön und funktionstüchtig bleibt?

Den Stoff-Body, den Sitz und alle Metallteile kannst Du mit Wasser, einer Seifenlösung oder einem milden Haushaltsreiniger reinigen. Verwende am besten biologisch abbaubare Reiniger und achte darauf, dass die Umwelt nicht in Mitleidenschaft gezogen wird. Bei stärkeren Verschmutzungen kannst Du eine weiche Bürste benutzen. Bitte verwende keine Verdünnung, Lösungsmittel, Waschbenzin oder andere aggressive Stoffe. Diese könnten die Materialien angreifen.

Um die Metallteile vor Korrosion zu schützen, solltest Du eine dünne Schicht Pflegewachs auftragen. Dies ist besonders empfehlenswert, wenn Du den Croozer oft bei nasser Witterung, in salzhaltiger Luft am Meer oder im Winter benutzt.

Bitte verwende keinen Hochdruckreiniger. Der starke Wasserstrahl kann die Stoffbespannung oder die Seitenfolien zerstören oder in die Lager der Laufräder eindringen und deren Lebensdauer verkürzen.

Nach der Reinigung solltest Du Deinem Croozer ausreichend Zeit geben, um vollständig trocknen zu können. Anschließend ist er wieder voll einsatzbereit.

Ist der Stoffbezug des Croozer Fahrradanhängers waschbar?

Theoretisch kannst Du den Stoff-Body Deines Fahrradanhängers waschen. Jedoch bitte nicht in der Waschmaschine, selbst im Schonwaschgang kann es vorkommen, dass die Seitenscheiben milchig anlaufen oder dass der Stoff einläuft und dann nicht mehr passt. Daher bitte nur Handwäsche mit milder Seifenlauge.

Es ist ziemlich knifflig, den Stoff-Body wieder korrekt aufzuziehen, und da der Body Teil der Sicherheitsfahrgastzelle Deines Croozer ist, ist es sehr wichtig, dass alles richtig montiert wird.

Wie vermeide ich Stockflecken oder Schimmel?

Es ist wichtig, dass Du Deinen Fahrradanhänger immer trocken und sauber abstellst. Ansonsten kann es zur Bildung von Stockflecken oder Schimmel kommen. Die Croozer Faltgarage (als Zubehör erhältlich) ist zwar perfekt geeignet, um den Croozer z.B. über Nacht vor Regen und Schmutz zu schützen, aber sie ist nicht atmungsaktiv. Daher gilt auch hier: Für einen längeren Zeitraum den Anhänger bitte immer nur gereinigt und trocken mit der Faltgarage abdecken.

Bitte beachte: Das Gewebe des Croozer Stoffs ist grundsätzlich kein geeigneter Nährboden für Schimmel. Die Ursachen für Schimmelbildung sind organische Verunreinigungen im Gewebe, z.B. Nahrungsreste, Schmutz etc. Die Einwirkung feuchtwarmer Luft oder nasse Lagerung begünstigen die Schimmelbildung. Sollte es doch einmal passieren: Reinige den Croozer bei geringem Befall mit leicht alkoholhaltigem Reinigungsmittel, einer fünfprozentigen Essigessenz oder einer fünfprozentigen Sodalösung aus der Apotheke. Bitte verwende auf gar keinen Fall hochwirksame Schimmelbekämpfungsmittel. Diese sind in der Regel hochgiftig und gefährden die Gesundheit Deines Kindes im Anhänger. Bei starkem Schimmelbefall hilft nur Austausch aller befallenen Teile.

Ich nutze den Croozer Fahrradanhänger auch im Winter. Gibt es spezielle Winter-Pflege-Tipps?

Dein Croozer ist zu jeder Jahreszeit einsatzbereit. Auch in der kalten Jahreszeit steht er Dir als treuer Begleier zur Seite. Nach einer Schnee- oder Regen Tour trocknest Du Deinen Croozer am besten mit einem sauberen Baumwolltuch gründlich ab. Bitte achte darauf, dass Du Deinen Croozer nie im feuchten Zustand für mehrere Tage einlagerst, so verhinderst Du Stockflecken an den textilen Teilen.

Streusalz auf den Straßen kann die Materialien Deines Fahrradanhängers angreifen. Daher ist unsere Empfehlung: Alle Metallteile regelmäßig mit Pflegewachs behandeln! Bereits entstandene Rostflecke bekommst Du meistens mit Metall-Politurpaste und einem Bürstenschwamm wieder weg. Anschließend etwas Pflegewachs auftragen und die Metallteile sind wieder optimal gegen jede Witterung geschützt.