Erste-Hilfe Sets und Zubehör

Mit einem guten Erste-Hilfe ist man bestens vorbereitet bei Notfällen auf Wander- und Trekkingtouren.

Auf Wander- und Trekkingtouren sollte das Verletzungs- und Unfallrisiko nicht unterschätzt werden. Gerade in unwegsamem Gelände kommt es häufig zu kleineren oder größeren Unfällen. Verschärft wird diese Situation mit der oftmals heiklen Versorgungslage: Denn in den Bergen oder in wenig besiedelten Gebieten ist eine schnelle ärztliche Versorgung nur schwer möglich. Aus diesem Grund ist es wichtig, eine an die Tour angepasste Erste-Hilfe-Ausrüstung mitzuführen.

Erste-Hilfe beginnt bei der Planung

Vor einer Outdoor-Tour solltest du unbedingt deine Erste-Hilfe-Ausstattung überprüfen und mit den möglichen Gefahren der geplanten Aktivität abgleichen. Dazu zählen

  • Die Dauer der Tour
  • Die Anzahl der teilnehmende Personen
  • Die Besonderheiten des Tour-Gebiets oder Reiselands

Spezifische Erste-Hilfe-Artikel, wie beispielweise ein Antibiotikum für Schlangenbisse, sind in vorgepackten Sets nicht enthalten und müssen individuell zusammengestellt werden. Und auch um Medikamente müssen die Sets ergänzt werden (z. B. Kopfschmerztabletten). Hierzu kann unter Umständen der eigene Hausarzt zu Rate gezogen werden. Darüber hinaus müssen abgelaufene Erste-Hilfe-Produkte unbedingt aussortiert und erneuert werden!

Erste-Hilfe-Sets für jeden Einsatzzweck

Die Erste-Hilfe-Sets kannst du für die verschiedensten Aktivitäten nutzen. Ganz gleich, ob beim Wandern oder Trekking, auf Fahrradtouren, fürs Klettern oder beim Camping. Erste-Hilfe-Sets gibt es mit unterschiedlicher Ausstattung für die verschiedensten Einsatzzwecke: Vom kleinen Sets für Tagestouren mit Pflastern und Zeckenzange bis hin zu voll ausgestatteten Sets für Mehrtagestouren mit Kompressen, Rettungsdecke und Fieberthermometer. Auch die Anzahl der zu versorgenden Personen variieren die Sets. Von Einzelpersonen bis zur Versorgung von Gruppen. Und natürlich kannst du dein Erste-Hilfe-Set selbst zusammenstellen. Hierfür bieten wir Taschen ohne Inhalt und in verschiedenen Größen an.

Erste-Hilfe-Produkte bei PDAMax

All unserer Erste-Hilfe-Produkte wurden auf der Basis jahrzehnter langer Outdoor-Erfahrung konzipiert und bestückt. Bei der Planung unserer Erste-Hilfe-Ausrüstung werden wir tatkräftig von einer Outdoor Schule unterstützt. Einigen Erste-Hilfe-Sets liegt ein praktischer Erste Hilfe Outdoor Spickzettel bei. Dieser unterstützt dich bei generellen Erste-Hilfe-Maßnahmen sowie bei der fachgerechten Handhabung der Artikel.

Alpines Notsignal bei Unfällen in den Bergen

Bei schweren Unfällen muss umgehend die Bergrettung alarmiert werden. In der Regel benutzt du dafür dein Handy. Doch im Gebirge kann der Empfang gestört sein. Dann ist es ratsam, mit dem alpinen Notsignal auf sich aufmerksam zu machen. Dieses Signal ist im gesamten Alpenraum bekannt und kann visuell (Taschenlampe) oder akustisch (Rufen oder Pfeifen mit einer Trillerpfeife) abgegeben werden. Diese Artikel sind auch bei PDAMax günstig vorhanden.

Dazu werden innerhalb einer Minute sechs aufeinanderfolgende und gleich lange Signale abgegeben. Nach einer Pause von mindestens einer Minute wird das Signal wiederholt. Als Antwortsignal gelten drei Signale innerhalb einer Minute.